Kopfbild

Sportabzeichen

Jeder kann seine Fitness prüfen

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb jeden Wettkampfsports. Es lohnt sich, dafür zu trainieren.

Die Disziplinen können im Laufe eines Kalenderjahres absolviert werden. Jeder nach seinenindividuellen Neigungen und Fähigkeiten. Der ATS Berxhövede bietet es an, die eigene Fitnes zu überprüfen. Aktive Sportlerinnen und Sportler des Vereins trafen sich in der Turnhalle, um sich über die neuen Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens 2013 zu informieren. Vorgestellt und ausprobiert wurden vor allen Dingen die neuen Übungsteile aus dem Gerätturnen von der Beauftragten für Sportabzeichen des Vereins Inge Meschede.

Sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Erwachsenen können von diesem Jahr an ihre Fitness in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit und Koordination nicht nur in leichtathletischen Disziplinen oder im Schwimmen sondern auch im Gerätturnen unter Beweis stellen.

Viele Fragen hinsichtlich der Anerkennung von Abzeichen oder Schwimmfähigkeit sowie der Ausführungsbestimmungen der Übungsteile konnten geklärt werden. Dies führte bei Übungsleitern und Sportlern zu größerer Sicherheit und Zufriedenheit und besserem Verständnis im Umgang mit den neuen Durchführungsbestimmungen des Sportabzeichens 2013.

Die Übungsstunden werden in den Schulferien jeweils Donnertags ab 10 Uhr und Samstags ab 10 Uhr in der Bexhöveder Turnhalle angeboten. Erster Trainingstag ist Donnerstag der 27. Juni 2013 10 Uhr.

Weitere Informationen:
Inge Meschede, Am Langenorth 24, Bexhövede, Tel. 04703-5304.

Fotos & Text: Heinz Arendt


Bundessportabzeichen Verleihung in der Schule 2011

26 Sportabzeichen für die fleißigen Grundschüler

Zusammenarbeit zwischen Grundschule und dem ATS Bexhövede zahlt sich aus - Zahlreiche Laufabzeichen verliehen

Die Arbeitsgemeinschaft Sport in der Grundschule Bexhövede zeichnet sich aus: Der Leichtathletikfachwart des ATS Bexhövede, Gerold Piastowski, konnte 26 Sportabzeichen an die Schüler der 3. und 4. Klasse verleihen. Zusätzlich haben 13 Grundschüler das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes erhalten.

Die Zusammenarbeit zwischen der Bexhöveder Schule und dem ATS klappt gut. Trotzt der rückläufigen Schülerzahlen nahm die Beteiligung an den freiwilligen sportlichen Trainingsstunden nicht ab.

26 Sportabzeichen wurden an die Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule Bexhövede in einer kleinen Feierstunde verliehen.

Jugendsportabzeichen 2010 Bronze:
Dennis Bahr, Lana Baltsch, Jan Bremer, Anna-Lena Bruns, Sophie Burghardt, Pelle Carsten, Isabell Claus, Felix Dassler, Kira Gäckel, Lara Grendel, Bennet Gregor, Anna-Lena Kaiser, Lilith Krull, Lukas Kück, Moritz Pawlik, Dustin Schirowski, Merle Seedorf, Marija Stojanovic, Patric Voß, Dorice Wellbrock, Anna Wiedenroth, Mariliis Zeuschner, Vivien Zobel.

Jugendsportabzeichen 2010 Silber:
Lina Lehmann, Alisa Stein, Alina Warnke

Laufabzeichen Stufe 1 (15 Minuten Dauerlauf):
Sophie Burghardt, Fabian Karl, Fabio Heinen, Jonas Krebs, Lilith Krull, Merle Seedorf, Alisa Stein, Alina Warnke

Laufabzeichen Stufe 2 (30 Minuten Dauerlauf):
Lukas Kück, Lina Lehmann, Dustin Schirowski, Bentje Schulz, Vivien Zobel.

von Heinz Arendt


20 Kilometer für das Sportabzeichen

Aktive des ATS Bexhövede meistern Tour durchs Cuxland - Zweite Gruppe radelte nur zum Vergnügen

Um das Bundessportabzeichen kämpften jetzt beim ATS Bexhövede elf Teilnehmer bei einer Fahrradtour. Gefahren wurde auf dem Fahrradweg entlang der B71 bis kurz vor Beverstedt. Jeder Teilnehmer musste 20 Kilometer auf Zeit, die je nach Altersklasse variierte, zurücklegen. Unter den Augen des Zeitabnehmers und Leichtathletikwarts Gerold Piastowski erfüllten alle Teilnehmer die sportlichen Bedingungen.

Zweite Tour führt durchs Dorf

Eine zweite Gruppe von Radfahrern startete unter der Führung von Übungsleiterin Anita Hoppe mit 21 Sportlern, die nur zum Vergnügen Rad rund um Bexhövede fahren wollten. Diese Tour wurde parallel vom ATS angeboten. Sie radelten gemütlich in einer Stunde zwölf Kilometer. Der Ausflug führte sie durch den Ort, über den Alten Kirchweg in Richtung Bockhoop und weiter nach Donnern. Das Gefühl, etwas für ihre Gesundheit zu tun, hatten dabei alle. Das sommerliche Wetter hob die gute Stimmung. Zum Abschluss kamen die Radler zum Erfahrungsaustausch bei der Backofenanlage zusammen. Hier gab es nach der anstrengenden Tour Erfrischungen und gegrillte Bratwurst zur Stärkung. Zur Abnahmeprüfung für das Bundessportabzeichen im 20-Kilometer-Fahrradfahren und einer Fahrradrundtour trafen sich 33 „Aktive"des ATS Bexhövede bei der Bexhöveder Grundschule. Foto:har

von Heinz Arendt


Im Laufschritt zum Erfolg

ATS Bexhövede zeichnet mehrere Sportler in der Leichtathletik aus

In den klassischen Disziplinen des Bundessportabzeichen "Laufen- Werfen - Springen" haben 48 Sportler des ATS Bexhövede das Deutsche Olympische Sportabzeichen errungen. Davon waren 30 Kinder, 12 Frauen, 5 Männer und 1 Jugendlicher. In den gleichen Disziplinen wurde Herbert Hoppe in seiner Altersgruppe bei den Bezirksmeisterschaften Zweiter im Weitsprung und Dritter im 100m Lauf. Bei den Landesmeisterschaften Zweiter im Weitsprung und Fünfter im 100m Lauf. Bei den Landesmeisterschaften im Staffellauf errangen in der 4 x 100 m Staffel den 2. Platz: Herbert Hoppe und Gerold Piastowski ATS Bexhövede, Horst Seibt SG Stinstedt und Gerd Gerdes TV Bramel. Weitere sportliche Erfolge gab es bei Laufveranstaltungen im Halbmarathon in Bremerhaven und Loxstedt. In beiden Wettbewerben errang jeweils den 1. Platz in der Altersgruppe Gerold Piastowski.

Beim 10 km Lauf in Bremerhaven und Loxstedt errangen jeweils den 3. Platz in der Altersgruppe Sabine Berghorn und Gabi Engelbarts. Bei 10 km Lauf in Loxstedt erkämpfte sich Dieter Helbich den 4. Platz in seiner Altersgruppe.

von Heinz Arendt

x
facebook Button